ANTLITZ // studieren.

18/04/2018

 

Bist du offen dafür, wie dich andere sehen? Wie sie dein Antlitz studieren? Wie sie sich dir mit dem Medium Kamera annähern? Bei Essenzfotografie – ob in der Matinée oder Einzelsitzung – sind wir mit dem was ist und lassen die inneren Regungen sprechen. Damit man diese feinen Gemütsbewegungen auch wahrnimmt, wird man sich über einen längeren Zeitraum hinweg der Sitzenden zuwenden müssen. Mit allen Sinnen. Das ist der erste Schritt.

 

Manchmal wird man zu spät sein, etwas sehen, was sich verflüchtigt hat. Manchmal wird man es einfangen. Vielleicht passt die technische Seite in dem Moment nicht, vielleicht schon. Geduld alleine ist es nicht, es ist auch eine Einfühlung in den anderen, ein Nicht-Eingreifen und eine grundsätzliche Sympathie für alles Menschliche und Unverfälschte. Im zweiten Schritt wählen wir aus und zeigen die Momente, die uns an der Portraitierten am stärksten berühren. Nämlich das, was an essentiell weiblichem Ausdruck über diesen singulären Moment hinweg bestehen bleibt.

 

Für die Matinée am 26. Mai ist noch ein Platz frei. Ich freu mich auf dich!

 

 

 

 

 

Please reload

Vergangene Posts

June 29, 2019

March 20, 2019

January 13, 2019

December 5, 2018

September 24, 2018

April 18, 2018

Please reload

  • Black Facebook Icon

© 2018 Sylvia Grunwald

IMPRESSUM     DATENSCHUTZ     AGB    KONTAKT

Mit Liebe gestaltet: www.spirituellesdesign.com

  • Black Instagram Icon

ESSENZ

FOTOGRAFIE